Lima, Ica, Nazca und Paracas


Lima, Ica, Nazca und Paracas

An der Peruanischen Küste findet man viele unterschiedliche Städte und Sehenswürdigkeiten. Die Hauptstadt Lima glänzt mit ihrer einzigartigen und modernen Peruanischen Kultur sowie mit schönen Stränden. Die Stadt Ica bietet mit der wundervollen Oase Huacachina eine perfekte Gelegenheit zum Sandboarden in den Dünen. Und natürlich die berühmten Nazca-Linien im Süden Perus. Ein altes Geheimnis das uns bis heute noch fasziniert.

Die lebhafte Hauptstadt Perus ist berühmt für seine weltweit bekannten Restaurants, seine Strände, die historischen Gebäude und die archäologischen Museen. Bei Touristen ist der moderne Stadtteil Miraflores sehr beliebt.
Mehr Fotos
Ica ist eine Stadt an der Südküste Perus, die jede Menge Abenteuer bietet. Erleben Sie Sandboarden auf riesigen Sanddünen, entspannen sie in der einzigartigen Huacachina Oase in mitten der Wüste und unternehmen Sie Bootstouren in Paracas.
Mehr Fotos
Die Nazca-Völker haben diese riesigen geometrisch genialen Linien erschaffen, die am besten aus dem Flugzeug zu sehen sind. Die Nazca-Kultur lebte zwischen 600 v.Chr. - 200 n.Chr. im Süden Perus. Bis heute ist das Geheimnis der Linien nicht komplett gelüftet und zieht viele Besucher an.
Mehr Fotos
Die Paracas-Halbinsel und die Ballestas Inseln bilden das Paracas National Reserve, wo man Pelikane, Robben und Pinguine beobachten kann. Auf der Halbinsel finden wir eine große Felsformation, den "Candelabro de Paracas", der den Nazca-Linien ähnelt, aber aus deutlich jüngerer Zeit stammt.
Mehr Fotos