Dos Manos Peru
Menu
Cusco
Dosmanos Peru
Destinations
Skype Online
Freier Anruf durch skype

info.dosmanos
Cusco
 Heim > Information on Peru > Geography and Environment
Environment

ENVIRONMENT / UMWELT

Geography and Environment on Peru

ENVIRONMENT / UMWELT

Peru liegt im westlichen Südamerika und hat Grenzen zu Chile (im Süden), Bolivien (Südosten), Brazilien (Nordosten), Kolumbien (Norden) und Ecuador (Nordwesten). Es unterteilt sich in drei Hauptregionen: ein schmaler Küstengürtel, das weite Anden-Gebirge und das Amazonas-Becken. Der Küstenstreifen ist überwiegend Wüstengebiet. Auf ihm befinden sich jedoch die größten Städte Perus und die beste Autobahn, die Carratera Panamericana. Die Anden bestehen aus zwei Hauptketten, westliche und östliche Cordilleren, mit dem Huascaran, der mit 6770 m Perus höchster Berg ist. Im Osten ist das Amazonas-Becken, ein tropisches Tiefland, das von den Flüssen Maranon und Ucayali entwässert wird.

Entlang der Küste Perus gibt es zahlreiche Vögel und Meerestiere, Seelöwen-Kolonien, den Humboldt-Pinguin, den Chilenischen Flamingo, den Peruanischen Pelikan, den Möwen verwandte „Inca-Terns“ und den braunen „Booby“ (Seeschwalbenart). Zu den typischen Hochlandvögeln gehören der Anden-Kondor, der Puna-Ibis und eine Vielzahl von Kolibris. Das Hochland ist auch Heimat von Lamas, Alpakas, Guanacos und Vicunas, letztere dem Lama verwandte Tiere. Die Osthänge der Anden sind die Jagdgebiete von Jaguar, Brillenbär (auch als Andenbär bekannt) und Tapir. Die peruanische Flora umfaßt eine Reihe von ausdauernden und einmaligen Pflanzen und in extremen Höhen sind Striche von Polylepis-Wäldern (eine zu den Rosengewächsen) zu finden. Der immense Naturreichtum wird durch ein System von Nationalparks und Reservaten mit nahezu 30 Gebieten geschützt und bedeckt etwa 7 % der Gesamtfläche des Landes.

Das Klima in Peru läßt sich in zwei Jahreszeiten einteilen – naß und trocken – aber, es gibt hier regionale Unterschiede. Die Küste und die westlichen Andenhänge sind im allgemeinen trocken und der Sommer ist zwischen Dezember und April. Während des Rests des Jahres ist die Sonne kaum zu sehen, da der „Garua“ (der Küstennebel) die Sonne verdeckt. In den Anden ist die trockene Jahreszeit von Mai bis September, während für den Rest des Jahres Regenzeit ist. An den Osthängen der Anden gleichen die trockeneren Monate mehr denen im Hochland, obgleich die Regensaison (Januar bis April) vorherrscht.

Dos masnos Peru
Banner
Banner

Peru News

Arequipa Sets Record for the World´s Largest Rocoto Relleno

(28 November, 2016)

Arequipa, Peru, recently set a new record for the world´s largest rocoto relleno, also known as...

Millions of Tourists to Flock to Peru in 2017

(28 November, 2016)

Peru´s Ministry of Foreign Trade and Tourism expects millions of tourists to flock to Peru...

The peruvian Mango Grows in popularity

(28 November, 2016)

The Peruvian mango is growing in popularity, especially in the Chinese market. In fact, mango...

Weather Information
Click for Cuzco, Peru Forecast
Share This
Facebook
Twitter
Google+
LinkedIn
Share:
Follow us on: