Tambopata Naturschutzgebiet, Peru | Dos Manos Peru Reisen



Tambopata Naturschutzgebiet, Peru

Geschichte

Das Tambopata Naturreservat liegt im Amazonasgebiet von Peru. Von der peruanischen Regierung im Jahr 1989 gegründet, ist Tambopata das zweitgrößte Schutzgebiet in Peru (nach dem Manú Nationalpark) mit fast 275 Hektar (2,75 km²). Er ist das Zuhause vom Ese Eja-Stamm sowie mehr als 600 Vogelarten, darunter Papageien, Aras, Sittiche, Tukane, Kolibris und Adler; 100 Reptil- und Amphibienarten wie Kaimane, Boa Constrictors und Anakondas; 170 Säugetierarten, darunter Riesenotter, Pumas, Jaguare, Tapire, Ozelote und Affen; 1.200 Schmetterlingsarten und 20.000 Pflanzenarten.

In Tambopata findet man mehrere Arten von Lebensräumen: unberührten Amazonas-Regenwald mit über 30 Meter hohen Bäumen, Bambuswäldchen, Überschwemmungsebenen des Regenwaldes, Altwasser, Palmsümpfe in denen Gelbbrustaras nisten und Savannen im östlichen Teil des Parks.

Lage

Der Tambopata Nationalpark befindet sich im südlichen Teil des Amazonas, südlich vom Río Madre de Dios im Tambopata-Distrikt. Der Park liegt an der bolivianischen Grenze circa 260km östlich von Cusco. Das Naturschutzgebiet umfasst das gesamte Wassereinzugsgebiet des Tambopata Flusses. Tambopata kann mit dem Boot oder Auto vom Dorf Puerto Maldonado erreicht werden.

Von Cusco aus ist Puerto Maldonado mit dem Bus zu erreichen (10-12 Std.) Erdrutsche sind während der Regenzeit jedoch zahlreich und können die Fahrt beträchtlich verlängern. Es ist auch möglich ein Flugzeug von Cusco nach Puerto Maldonado zu nehmen, was ungefähr 25 Minuten dauert.


Tour Information zum Tambopata Reservat

Das Tambopata National Reserve weißt eine extrem hohe natürliche Vielfalt auf. Die meisten Touren in diesen außergewöhnlichen Teil Perus beinhalten den Aufenthalt in traditionellen Bungalows im Regenwald. Von dort aus haben Sie die Möglichkeit, eine Vielzahl von Ausflügen in den Regenwald zu unternehmen und die Natur-, Pflanzen- und Tierwelt zu bestaunen.

Eine der Hauptattraktionen im Reservat ist die Colpa de Guacamayos (Macaw Lehmlecke), eine der größten natürlichen Lehmlecken in Südamerika, wo man hunderte rote, blaue und grüne Papageien und Aras beobachten kann, die sich dort täglich tummeln.

Karte



Empfohlene Touren:

Tambopata Ecological 3D 2N
Tambopata Öko-Tourismus 3 Tage-2 Nächte
Das Naturschutzgebiet Tambopata liegt im Südosten von Peru, eine 14 Stunden Fahrt mit dem Bus oder 1 Stunde Flugzeit von der Anden-Hauptstadt...
Tambopata Eco Bird Watch 3D 2N
Tambopata Eco Birdwatching 3 Tage - 2 Nächte
Das Naturschutzgebiet Tambopata liegt im Südosten von Peru, eine 14 Stunden Fahrt mit dem Bus oder 1 Stunde Flugzeit von der Anden-Hauptstadt...
Tambopata Ecological Jungle 2D 1N
Tambopata Eco Dschungel Tour 2 Tage 1 Nacht
Das Naturschutzgebiet Tambopata liegt im Südosten von Peru, eine 14 Stunden Fahrt mit dem Bus oder 1 Stunde Flugzeit von der Anden-Hauptstadt...