Reise nach Sucre, Bolivien | Dos Manos Peru Reisen



Highlights in Sucre

Über Sucre

Sucre befindet sich in Richtung Süden Boliviens, liegt aber noch im zentralen Hochland. Die Stadt befindet sich auf einer Höhe von 2,810 Metern oder 9,214 Fuß. Da sie so hoch gelegen ist, herrschen das ganze Jahr über milde Temperaturen. Obwohl La Paz die Hauptstadt Boliviens ist, wurde Sucre ursprünglich als Hauptstadt in der bolivianischen Verfassung genannt; in Sucre wurde auch die bolivianische Unabhängigkeit erklärt.


Sucre city

Sehenswertes in Sucre

Der Hauptplatz “Plaza 25 de Mayo” ist der perfekte Ort zum Abhängen und Leute beobachten. Die Kathedrale und das Haus der Freiheit befinden sich direkt am Plaza neben der Statue des bolivianischen Presidenten. Der Plaza 25 de Mayo bietet Reisenden alles, ob man typische Snacks probieren möchte, im Restaurant essen, shoppen, abhängen oder eine Show auf der Straße sehen möchte.


Plaza 25 de Mayo in Sucre

Sucre ist die Heimat des zweitgrößten Fußball- und Olympischen Stadiums in Bolivien. Sportfans dürfen also auf keinen Fall ein Spiel in diesem Stadion verpassen. Die Erstligamannschaft „Club Universitario“ spielt dort.

Das Haus der Freiheit ist ein Gebäude an Sucres Hauptplatz. Hier haben die Repräsentanten 1825 die Unabhängigkeitserklärung unterschrieben. Das Gebäude ist ein Beispiel eindrucksvoller Architektur und, da es schon im 17. Jahrhundert als Jesuiten Universität gebaut wurde, stellt es viel von Boliviens eindrucksvoller Geschichte aus.

House of freedom in Sucre
Die Kathedrale besitzt eine wunderschöne Struktur mit Fronttüren die zum Plaza 25 de Mayo zeigen. Ursprünglich fing man 1552 mit dem Bau an, unterbrach dann das Bauvorhaben jedoch, und die Konstruktion wurde erst 1712 weitergeführt. Da der Bau so lange dauerte, zeigt das Gebäude mehrere Baustile der verschiedenen Epochen. Es begann mit dem Stil der Renaissance aber gegen Ende wurden eher Barock und sog. Mestizo Designs verwendet.

Sucre's Metropolitan cathedral

„Parque Cretácico“ ist ein interessanter Park in dem man Fußabdrücke von Dinosauriern sehen kann. In der Tat wurden dort die meisten Fußabdrücke von Dinosauriern auf der ganzen Welt gefunden. Der Park befindet sich 5 Kilometer vom Stadtzentrum Sucres entfernt; ein Bus für 7$ fährt vom Hauptplatz zum Park (und zurück). Der Eintritt in den Park kostet ungefähr 4.35$ und es werden Touren zwischen 10 und 15 Uhr angeboten.

Convento de Santa Teresa ist ein Kloster welches 1760 erbaut wurde. Es wurde 30 Jahre später durch ein Erdbeben zerstört und ist immernoch im Prozess der Rekonstruktion. Es ist möglich eine begleitete Tour im Kloster zu unternehmen von Montag bis Freitag zwischen 9 und 11 Uhr sowie 14:30 und 16:30 Uhr. Samstags ist das Kloster für Touren nur zwischen 14.30 und 16.30 Uhr geöffnet.


Museen in Sucre

Das berühmte Museum über indigene Kunst gibt einen Einblick in die verschiedenen indigenen Gemeinden der Sucre Region. Die Jal’qa und Candelaria Kulturen, welche in dieser Gegend lebten, spezialisierten sich in Keramik und Weben. Das Museum ist von Montag bis Samtag von 9 bis 12.30 Uhr sowie 14.30 und 18.00 Uhr geöffnet.

Das Recoleta Museum wurde 1601 gegründet und hatte mehrere Funktionen: unter anderem wurde es als Kloster, Gefängnis oder Barracken genutzt. Die innere Struktur ist sehr beeindruckend mit seinen vielen Schnitzereien, Skulpturen und Gemälden während der Außenbereich aus vielen farbenvollen Gärten besteht. Dieses Museum ist montags bis freitags von 9-11.30 Uhr sowie 14.30 – 16.30 Uhr und samstags von 15.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Das Museum Catadreliceo befindet sich neben der städtischen Kathedrale. Dort befinden sich einige der meisten wichtigen religiösen Relikte. Das bekannteste Relikt im Museum ist ein Gemälde der Jungfrau Guadalupe welche Sucres Patronin ist. Dieses Museum ist montags bis freitags von 10 bis 12 Uhr und 15 bis 17 Uhr geöffnet.

Einkaufsmöglichkeiten in Sucre

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten zum Einkaufen in Sucre, wir würden aber speziell “ El Centro Turístico Comunitario“ und „Mercado Central“ empfehlen. „El Centro Turístico Comunitario“ verkauft handgemachte Produkte aus Bolivien, welche sich perfekt als Souvenirs eignen. „Mercado Central“ ist der perfekte Ort für Lebensmittel zu niedrigen Preisen und um frische Säfte aus regionalen Früchten und Gemüse zu trinken.


Nachtleben in Sucre

Die Goblin Bar and Microbrewery ist genau das Richtige für Bierliebhaber! Das Angebot umfasst eine Vielzahl an Ales und Cocktails. Es werden auch Snacks und kleine Mahlzeiten angeboten. Die Atmosphäre ist gemütlich und familiär während es oft Live-Musik gibt. Die Goblin Bar and Microbrewery ist freitags und samstags ab 20 Uhr geöffnet.


Goblin bar

Der “The Red Lion English Pub“ ist der perfekte Ort um Freunde zu treffen und deinen Lieblingssport zu gucken. Der Pub hat ein warmes Ambiente mit einem Bar-Bereich und einem Hinterhof. Die Happy Hours ist von Montag bis Mittwoch von 20 bis 23 Uhr.

Wenn es dir nach danach ist die Nacht in Sucre durchzutanzen, dann ist Mitos der richtige Ort für dich. Es wird Latinomusik und Charts gespielt und bietet eine große Tanzfläche. Die Disco ist von Donnerstag bis Samstag geöffnet und am Wochenende muss man Eintritt zahlen. Die Party geht gegen Mitternacht erst richtig los bis in die frühen Morgenstunden.

“Mooy” ist eine andere Diskothek wo es mehr Bolivianer als Touristen gibt. Der Club öffnet von 10 Uhr abends und spielt eine Vielfalt an Musik, meistens Elektronik und Pop. Das beste an „Mooy“ ist die Dachterrasse wo man eine tolle Sicht auf Sucre hat.


Restaurants in Sucre

“El Huerto” ist ein Restaurant welches traditionelles bolivianisches Essen und auch internationale Gerichte anbietet. Es lädt mit gemütlicher Atmosphäre ein, ist aber etwas teurer. Im „El Huerto“ gibt es täglich Mittagessen und von Mittwoch bis Samstag auch Abendessen. Draußen stehen Tische mit Regenschirmen unter Bäumen, was einem das Gefühl gibt in einem Garten zu sein.

El huerto restaurant

“Florín” ist ein Restaurant in welchem eine große Bandbreite an Gerichten angeboten wird. Es gibt lokales und internationales Essen und ist sowohl für Bolivianer als auch Touristen ein beliebtes Lokal. Das WiFi in „Florín“ ist bekannt als eines der besten in der Region, was auch ein Pluspunkt ist. Das Restaurant ist unter anderem auch preiswert und gut mit dem Bus zu erreichen.

“Café Gourmet Mirador” ist bekannt für seine tolle Aussicht. Es ist zwischen 9.30 und 17.30 Uhr geöffnet und es gibt hauptsächlich italienisches Essen, aber auch Sandwiches unter anderem. Die meisten Personen besuchen das Café wegen seiner Cocktails und genießen die tolle Aussicht.


La taverne restaurant

“Condor Café” ist ein tolles vegetarisches Restaurant: ein Teil des Umsatzes wird hier an Wohltätigkeitsorganisationen für Projekte in der Region gespendet. Es ist eine preiswerte und gesunde Option und ist außerdem nur ein paar Blöcke vom Hauptplatz entfernt.

“Chocolates Para Ti” ist eine berühmte Touristenattraktion in Sucre da es gleichzeitig Schokoladenladen und eine Schokoladenfabrik ist. Es gibt einige Läden die “Chocolates Para Ti”-Produkte verkaufen und jedem Schokoladenliebhaber wird diese hochqualitative Schokolade gefallen.


Cafe gourmet Mirador

Information für Reisende in Sucre

Um sich in der Stadt fortzubewegen, gibt es Taxis, Busse und Minivans. Busse und Minivans sind normalerweise sehr überfüllt, also sind Taxis eine gute Option, wenn man eine entspannte Alternative sucht, um von A nach B zu kommen.


Recoleta bus in Sucre

Karte