DOS MANOS PERU Travel and tours in Peru

Reisen in Peru

Das Heilige Tal der Inka-Festung

In Das Heilige Tal der Inka-Festung gibt es so viel zu tun und zu sehen. Schauen Sie sich unsere Liste der Sehenswürdigkeiten in der Region Das Heilige Tal der Inka-Festung an.

Das heilige Tal der Inkas oder El Valle Sagrado war während der Zeit der Inkas ein sehr wichtiges Gebiet, da die Städte für strategische Außenposten, Nahrungsmittelproduktion, Vegetationsgebiete und vieles mehr genutzt wurden. Viele der Ruinen und archäologischen Plätze im heiligen Tal sind in diesen Städten noch sichtbar und sollten von keinem Besucher verpasst werden. Für alle folgenden Standorte mit Ausnahme von Maras ist das Boleto Turistico erforderlich.

Pisac

Sacred Valley Pisac

In Pisac gibt es berühmte Ruinen mit Blick auf das Tal und den Urubamba-Fluss sowie den bekannten Sonntagsmarkt, der mit seiner großen Auswahl an Verkäufern und Artikeln für jeden etwas zu bieten hat. Es wird angenommen, dass die Ruinen zur gleichen Zeit wie gebaut wurden. Hoch oben auf dem Hügel fließen durch die Ruinen künstliche Flüsse, die einst von den Inkas angelegt wurden. Die Lage der Ruinen bietet einen wunderschönen Blick auf einen anderen Teil des heiligen Tals.

Maras und Moray

Sacred Valley Maras and Moray

Maras und Moray sollten wegen ihrer Nähe zeitgleich besucht werden. In Maras gibt es ungefähr 3500 Salzbecken, in denen seit Hunderten von Jahren Salz abgebaut wird. Der beeindruckende Hang ist einen Besuch wert und erfordert kein "Boleto Turistico". Man geht davon aus, dass die einzigartig geformten ovalen, fast avocadoähnlichen Inka-Terrassen von Moray zu Inka-Zeiten eine landwirtschaftliche Versuchsstation für Pflanzen und Gemüse waren. Machen Sie einen Spaziergang durch die verschiedenen Ebenen der Terrassen und entdecken Sie hier den erstaunlichen Einfallsreichtum der Inkas.

Ollantaytambo

Sacred Valley Ollantaytambo

In diese Stadt zogen sich die Spanier nach der Übernahme von Cusco zurück. Sie ist so angelegt wie zu Inka-Zeiten. Die Inka-Terrassen mit komplexen Steinformationen sind einen Besuch wert. Die Besichtigung mit einem Führer lohnt sich auf jeden Fall, da sich in den Ruinen von Cusco verschiedene Steinformationen befinden. Mit denen wurden die Jahreszeit, die Position der Sterne, die Sonnenwende und viele andere unglaubliche Dinge berechnet. Diese Berechnungen halfen den Inka-Bauern beim Einbringen ihrer Ernte. Außerdem ist der Blick auf das Tal überwältigend und sollte von jedem besucht werden!.

Chinchero

Sacred Valley Chinchero

Die Inkas glaubten, es sei der Geburtsort des Regenbogens. Heute verbindet dieses Dorf in den Anden eine Kolonialkirche mit Inka-Ruinen, die von wunderschönen Bergen und bunten kleinen Märkten umgeben sind. Ein „Boleto Turistico“ ist erforderlich. Eine Übernachtung wird nicht empfohlen, da es nachts gefriert und es nicht viele Hotels in der Gegend gibt.


Empfohlene:

Heiliges Tal der Inka
Heiliges Tal der Inka
Diese Tour führt durch die ganze Länge des Heiligen Tals und hält an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie Pisac, Urubamba,...
Cusco Touren
Cusco Tours
Cusco liegt 3.400m über dem Meeresspiegel, umgeben von Bergen und Tälern. Die Stadt hat eine Einwohnerzahl von 300.000...
Cusco Guide
Über Cusco
Die alte Stadt Cusco liegt in den Hügeln der Anden auf 3400 Meter über dem Meeresspiegel. Cusco ist von Bergen umgeben und streckt...



add chat to your website