DOS MANOS PERU Travel and tours in Peru

Reisen in Peru


Was zu sehen in Chiclayo

In Chiclayo gibt es so viel zu tun und zu sehen. Schauen Sie sich unsere Liste der Sehenswürdigkeiten in der Region Chiclayo an.


Plaza de Armas

Plaza de Armas Chiclayo

Der Plaza de Armas ist das Herz von Chiclayo. Es wurde 1916 offiziell eröffnet und zeigt, wie jung die Stadt Chiclayo ist. Die Hauptattraktion des Plaza de Armas ist der schöne Pool mit seinen drei Wasserstrahlen, die die Flagge Perus bilden.

Kathedrale von Chiclayo

Kathedrale von Chiclayo

Die Kathedrale von Chiclayo, auch Marienkathedrale oder Catedral de Santa María genannt, wurde Ende des 19. Jahrhunderts erbaut. Die Pläne für die Kirche waren 1869 abgeschlossen worden, aber aus Geldmangel wurde erst 1928 mit dem endgültigen Bau begonnen. 1939 wurde die Kirche fertiggestellt. Die Kathedrale von Chiclayo wurde im neoklassizistischen Stil erbaut.

Paseo Ecológico Yortuque

Der Paseo Ecológico Yortuque ist der größte Weg des Landes. 53 Skulpturen erzählen die Geschichte der Entwicklung der Zivilisation von Lambayeque. Dieser Weg befindet sich zwischen den Stadtteilen Chiclayo und La Victoria. Das Hauptziel ist, der Stadt einen Erholungsraum und Touristen mehr Informationen über Lambayeque zu bieten.

Plazuela Elías Aguirre

Plazuela Elías Aguirre

Dieser kleine Platz wurde zu Ehren des Kommandanten Elías Aguirre errichtet, der 1879 ein Held im Gefecht von Angamos war. Es ist ein ruhiger Ort, an dem Menschen kommen, um die Vögel zu füttern und sich auf eine der Bänke unter den Bäumen zu setzen, die die Plazuela Elías Aguirre umgeben. Der Platz befindet sich zwischen der Straße Elías Aguirre und der Straße San José.

Der König von Sipán

Der König von Sipán

1987 wurden in Huaca Rajada, 40 Minuten mit dem Bus von Chiclayo entfernt, die Gräber des Señor de Sipán entdeckt. Der Herr von Sipán war ein Herrscher der Moche-Kultur, die zwischen 100 und 800 n. Chr. existierte. Er wurde mit einem goldenen Zepter begraben und mit Ohrringen und Kopfschmuck geschmückt. Sein Grab war mit Ornamenten aus Gold, Silber und Türkis geschmückt. Abgesehen davon wurden Knochen von Frauen, Kindern und Tieren als Opfergaben bei ihm begraben gefunden.

Museo Tumbas Reales de Sipán

Museo Tumbas Reales de Sipán

Das 2002 eröffnete Museo Tumbas Reáles de Sipán zeigt mehr als 400 Gold- und Silberobjekte, sowie das neue Mausoleum des Herrn von Sipán. Das Museum befindet sich in der Stadt Lambayeque, 10 Minuten von Chiclayo entfernt. Es ist nach einer Moche-Pyramide gestaltet.

Museo Arqueológico Nacional Brüning

Museo Arqueológico Nacional Brüning

Das Museo Arqueológico Nacional Brüning, das Brüning-Museum, ist nicht so populär wie das Museo Tumbas Reales de Sipán, zeigt aber interessante Gegenstände aus der Chimú-, Moche-, Chavín- und Vicus-Kultur. Das Museum stellt Keramikgegenstände aus diesen Kulturen aus. Eine interessante Besonderheit des Museums sind die Bronzestatuen und Fliesenbilder, die das Gebäude schmücken. Der Preis für einen englischsprachigen Guide beträgt 30 Soles.

Pyramiden von Tucume

Pyramids of Tucume

Die Pyramiden von Tucume liegen 40 km von Chiclayo entfernt. Insgesamt besteht dieser Ort aus 26 Pyramiden, von denen die größte 700 m lang, 270 m breit und 30 m hoch ist. Präinkakulturen wie die Lambayeque-Kultur waren gute Architekten und bauten die Pyramiden von Tucume sowie Kanäle, die Wasser aus entlegenen Flüssen transportierten. Die Pyramiden sind mit gelben und grünen Wandgemälden geschmückt, die ihre Götter zeigen. Auf dem Gelände befindet sich auch das Museum von Tucume, das die Bräuche und Traditionen der Lambayeque-Kultur erklärt.

Historisches Heiligtum Pómac Forest

Das Pómac Forest Heiligtum befindet sich im Stadtteil Patipo, etwa 40 km von Chiclayo entfernt. Es besteht aus der weltweit dichtesten Formation von Johannisbrotbäumen, darunter einem massiven Johannisbrotbaum, der mehr als vier Jahrhunderte alt ist. Besucher können nicht nur die wunderschöne Landschaft genießen, sondern auch die archäologische Stätte von Sicán besuchen. Insgesamt besteht der Ort aus 36 Pyramiden, die von der Sicán-Kultur gebaut wurden. Es ist der Ort, an dem das Grab des Herrn von Sicán gefunden wurde. Vogelliebhaber haben die Möglichkeit, verschiedene Vogelarten im Wald zu beobachten.


Empfohlene:

City Tour Chiclayo
City Tour Chiclayo
Die Stadt Chiclayo ist berühmt für ihre beeindruckenden archäologischen Stätten, welche auf die Kulturen von Mochica und Sicán...
Chiclayo Touren
Chiclayo Tours
In Chiclayo, im Norden Perus, lernen Sie die Moche- und die Sicán-Kultur kennen. Außerhalb Chiclayos finden Sie den Herrn von Sipán, eine...
Chiclayo Guide
Über Chiclayo
Chiclayo ist die viertgrößte Stadt Perus und die Hauptstadt der nördlichen Provinz Lambayeque. Chiclayo wurde in der zweiten...



add chat to your website