Studieren in Peru | Reisetipps für Peru mit Dos Manos Peru


Studieren in Peru

Peru bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten für Studierende verschiedener Studienrichtungen. Auf Grund der ausgesprochen hohen Biodiversität und eindrucksvollen kulturellen Vielfalt ist Peru vor allem für Studenten der Naturwissenschaften sowie Anthropologie und Archäologie ein Studienparadies. Auch kulinarisch-interessierte oder Studenten der gastronomieverwandten Studiengänge werden sich für Peru begeistern können: Lima ist bekannt für seine kulinarischen Auszeichnungen und bietet eine aufregende Mischung an Gerichten aus verschiedenen Ländern und Kulturen.

Für welchen Studienort in Peru Sie sich entscheiden, hängt von Ihrer Studienorientierung ab. Für Studierende mit Schwerpunkt Umwelt, Biologie, Naturschutz o.ä. ist der Peruanische Regenwald wahrscheinlich die beste Option. Für Anthropologie und Archäologie Studenten eignet sich Cusco perfekt auf Grund seiner historischen Bedeutung und der vielen archäologischen Stätten. Gastronomisch orientierte Studenten sollten Lima wählen, jedoch auch Studierende der Studiengänge mit Schwerpunkt Stadtforschung, Urbanisierung, Armut und Soziales, sowie Stadt-Land Unterschiede sind in Lima gut aufgehoben.

Spanisch in Peru

Peru ist ein interessantes Ziel und eignet sich perfekt für ein Auslandsprogramm mit Spanischunterricht. Es gibt mehrere gute und professionelle Sprachschulen in Peru, vor allem in Lima und Cusco. In Lima empfehlen wir die Sprachschulen in Miraflores (El Sol und Hispana). In Cusco ist die etablierte AMAUTA Spanisch Schule im Stadtzentrum eine exzellente Wahl.

Spanish Program - Cusco - Travel - Study Spanish - Peru

AMAUTA hat einen sehr guten Ruf und besteht in Cusco bereits seit dem Jahre 1998. Es werden viele Spanischprogramme angeboten wie ein 1-wöchiger Crash-Kurs, flexible Privatstunden je nach Ihrem Zeitplan, bis zu einem ganzen Semester Spanischunterricht mit Erhalt von Creditpunkten, die Sie sich an Ihrer Universität anrechnen lassen können. Spanisch Schüler bei AMAUTA haben die Möglichkeit bei einer lokalen peruanischen Gastfamilie zu wohnen oder sich in den Einzel-oder Gruppenzimmer in der Schule einzumieten. AMAUTA bietet außerdem Spanischunterricht an drei verschiedenen Standorten in Peru: in Cusco, dem Heilige Tal der Inka und im Tambopata Regenwald. Für weitere Informationen: www.amautaspanish.com

Freiwilligenarbeit in Peru

Für Alleinreisende genauso wie für Gruppen bietet AMAUTA außerdem interessante Möglichkeiten der Freiwilligenarbeit. Vor allem in der Region in und um Cusco gibt es eine lange Liste an sozialen Projekten, welche stetig freiwillige Helfer benötigen in den Bereichen: Soziales, Bildung, Tourismus, Ökologie oder Medizin.

Volunteer Program - Travel – Cusco

Für viele Reisende ist die Mitarbeit bei einem sozialen Projekt ein wichtiger Bestandteil der Perureise. Die Freiwilligenarbeit ist eine Möglichkeit über die peruanische Kultur zu lernen, das Leben und die Gesellschaft Perus aus erster Hand zu erfahren und durch Ihre persönliche Unterstützung eines sozialen Projekts wichtige Lebenserfahrung zu sammeln.