Der Norden Perus

Entdecke ganz Peru! Klicke auf die Fotoalben und sehe mehr Fotos von den Reisezielen im Norden Perus.

Cajamarca ist eine Stadt im Norden des Landes. Sie ist berühmt für die historische Gefangennahme des Inkaherrschers Atahualpa durch den spanischen Konquistador Francisco Pizarro in der Schlacht von Cajamarca, ein entscheidender Wendepunkt in der peruanischen Geschichte.
Mehr Fotos
Trujillo liegt in der Region La Libertad an der nordwestlichen Küsten Perus, am Ufer des Moche Flusses, im Moche-Tal. Die Stadt war zentraler Ort der prähistorischen Moche- und Chimu-Kulturen vor der Inkazeit und bietet somit wichtige archäologische Stätten und präkolumbianische Denkmäler.
Mehr Fotos
Huaraz ist die Hauptstadt der Ancash-Region, etwa 450 km nördlich von Lima. Die Stadt ist berühmt als Ausgangspunkt für Treks in die angrenzende Hochgebirgsregion Cordillera Blanca, mit Perus höchstem Berg Huascarán (6768 m). Die Region ist besonders beliebt bei erfahrenen Trekkern und um die Berge Perus zu genießen.
Mehr Fotos
Chiclayo ist die wichtigste Stadt der Region Lambayeque im Norden Perus. Andere Spitznamen für Chiclayo sind "Die Hauptstadt der Freundschaft" und die "Perle des Nordens". Chiclayo befindet sich in der Nähe einer wichtigen archäologischen Stätte der Wari Kultur: die Gräber des Herrn Sipan.

Mehr Fotos
Máncora ist ein Strandort in der Region Piura im Nordwesten von Peru. Der Pan-America Highway dient als Hauptstraße von Máncora. Die Region ist bekannt für seine türkisenen Strände, gute Wellen, Bars und Restaurants, was sie zum perfekten Reiseziel für Surfer und Strandurlauber macht.
Mehr Fotos